• Hallo!


    Hat schon mal wer Met-Sturm probiert? Ich weiß nicht, wie man das nördlich des Inn nennt. Bei uns ist ein Sturm ein gärender und noch nicht ausgegorener (normalerweise) (Trauben-)Saft. Ein beliebtes Erfrischungsgetränk zu dieser Jahreszeit - mit möglichen unerwünschten Wirkungen und Nebenwirkungen.
    Ich hab' vorgestern meinen (ersten) Met angesetzt und war heute etwas neugierig. Ich zapfte mir ein wenig ab, um zu probieren. Das Zeug schmeckt gar nicht so übel; süß und naturtrüb mit einer Note Alkohol und perlen tut es auch. :lol: Wenn vom Alkohol noch ein bischen mehr da ist und vom Zucker weniger, schmeckt es wahrscheinlich sogar noch besser; aber gären soll es noch.
    Nur über etwaige unerwünschte Wirkungen oder Nebenwirkungen kann ich noch nichts berichten; so weit ist der Selbstversuch noch nicht gedigen. :wink:


    lg, Stefan

  • Hi Stefan,


    nennt man hier "Federweißer".


    Jeden Tag probieren, wird immer besser.
    Nimmste zuviel, kommste nicht mehr vom Klo runter...:P


    Montezuma läßt grüßen... :wink:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • gazdin schrieb:

    Stimmt, er wird immer besser. :lol: 
    Das Aroma erinnert schon recht stark an Met; er is' mir aber immer noch zu süß. ich werd weiter probieren. :lol:


    Und zum Schluss ist nichts mehr da ^^

    MFG


    Christian



    "Haben zwei Imker die gleiche Meinung, so hat mindestens einer keine Ahnung"