"Wilde Bienen"

  • Hallo zusammen,
    bei meinem Nachbarn habe ich im Garten ein wildgebautes Bienennest entdeckt. Kann es sein das sich da ein geschwärmtes Volk einegnistet hat? Ist es möglich so ein Volk in eine Beute umzusiedeln und damit so quasi die Imkerei zu beginnen?

  • Guten Morgen Lukeman,
    erlaube die Frage: Wirklich Bienen? oder ist das Nest aus grauem Papier?
    Wenn der Nestbau aber aus Bienenwachs ist, dann könnte man. Aber ...
    Die Bienen würden nach einem Umsiedeln so geschwächt in den Winter gehen,
    dass sie das Frühjahr nicht erleben werden. Das tun sie auch nicht, wenn man sie in Ruhe läßt.
    Wenn Du nichts tust, dann machst Du nichts falsch! (alte Beamtenweisheit)
    Wenn Du Imkern möchtest, dann informiere Dich das kommende halbe Jahr über diese Tierchen
    und dann gibt es im nächsten Mai, Juni Schwärme, die sich noch nicht in Höhlen festgesetzt haben.
    Die lassen sich viel einfacher in eine Kiste stecken.
    Viele Grüße
    Peter

    Vernunft verwirrt Dogmatiker! (Prof. Dr. H. Lesch)
    ----------------------------------
    Start 2004 mit Eifel-Carnika; 5 Völker in Lagerbeuten nach Bremer und Golz; fast Öko-Betriebsweise.

  • Hi Luke,
    gute Idee, aber...
    ????bleiben bei deiner Anfrage offen.
    1. Freigebautes Nest,
    2. Nest im Baum...
    Wenn du ne freie Kiste(Magazin, Hinterbehandlungsbeute...) hast kannste umsiedeln, oder den Baum großzügig als Klotzbeute nutzen.
    Schau mal im Forum, ist schon mal durchgehechelt worden.
    Mit dem Umsetzen vom Nachbarn zu dir kommt nen kleines Problem auf, wenn der Standplatz zu dicht liegt.
    Viel Erfolg
    Knäcke

  • Moin Lukeman,


    meine Meinung: Wenn Du irgendwoher ausgebaute Waben hast, könntest Du umsiedeln und sofort mit Invert-Zuckersirup füttern. Vielleicht gibt Dir ein Imker auch noch Pollenwaben aus seinem Vorrat.
    Ausgebrochene Honigwaben zum Umtragen dazugeben.
    Varroa würde ich noch machen.
    Und dann ende September rechts und links ein Schied hängen und das Ganze zusätzlich noch gut wärmedämmen.


    Vielleicht aber wäre es sinnvoller, wenn das ein gut ausgebautes und geschütztes Nest ist, dieses erst Anfang April reinzuholen.
    Das würde ich machen.


    Was meinen die Anderen...?

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Nix tät ich mit diesen Bienen machen - außer sie in Ruhe zu lassen ... und dann nächstes Frühjahr ordentlich mit der Imkerei zu beginnen.

  • Naja...
    nun hat er es aber mal vor seiner Nase... :roll:


    Wenn`s das Frühjahr überlebt, kann er es ja reinholen.
    Warten wir`s mal ab...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.