sos aufstezen der verbrausten binen mit abspergitter

  • kann ich die verbrausten Bienen nicht mit nem Abspergitter (Dronen und Königinenabspergitter) drunter auf ein anderes Wirtschaftzvolk aufsetzen?


    und im Frühjahr wieder trenen die beiden völker! get das nicht?


    weil ich hab ja keine 5 Ableger gekauft sondern es waren vor dem Verbrausen 5 Ausgewaxene starcke Wirtschaftzvölker!


    und jetzt hab ich nur noch 4 ausgewaxenen Wirtschaftzvölker und das verbrauste


    und so schnell gib ich nicht auf weil sonst hät ich meinen Bauernhof schon oft zumachen könen weil haten erst neulich wieder ein Tottes Kalb


    irgend wie muss mann doch selbst jetzt noch so ein verbraustes Wrtschaftzvolk retten könen oder?


    gruss Michael


    ps. es wäre schön wen nicht nur alle Lessen würden sondern auch alle Antworten würden wo es Lessen

    Ich fange zwar erst mit dem Imkern an und hab jetzt schon 11 Völker, aber ich möchte einen angemessen Preis für meinen Honig bekommen. Es gibt viele die sich denken: "Was nix kostet ist auch nix". Und außerdem machen diejenigen, die Dumpingpreise verlangen den Honigpreis kaputt

  • Hallo, erst mal.


    Nun gut, verbrauste Völker kenne ich - Gott sei Dank - nur vom Hörensagen. Aber ich würde es zu dieser Jahreszeit keinem anderen Volk mehr aufsetzen. Die Völker richten sich bereits für den Winter ein und die Bienen werden weniger. Aus einem schwachen Volk machst du jetzt kein starkes mehr.
    Am besten machst du, was Henry dir bereits anderswo empfohlen hat - mit einem anderen Volk vereinigen. Lieber nächstes Frühjahr ein starkes Volk aus dem du dann 2 oder 3 machst, als zwei schwache aus denen nichts wird.
    Im übrigen könntest du das Volk auch so lassen, wie es ist; die toten Bienen abkehren, den Rest einengen. Vielleicht kommt es ja über den Winter. Ich habe bei mir noch ein paar alte Ablegerkästen für 5 Waben. Völker auf 5-6 Waben kommen durchaus über den Winter - und werden bis zur Sommertracht noch Bombenvölker.


    lg, Stefan

  • das mit den verbrausten Bienen hat sich von selbst erledigt, die sind in andere beuten geflüchtet, weil sie keine Nahrung mer haten und auch die Königin beim verbrausen flöten gegangen ist. Haben die sich glaubn ich ein anderes zuhause in andern Beuten gesucht!


    weil an Tag der Verbrausung war der Stock noch sehr voll mir Lebendigen Bienen und Heute war er schon bis auf 3 Waben leer die hab mein Imkervatter jetzt vor die Fluglöcher der andern Bienenvölker auf die Einflugbtetter gekert


    und hab noch ne sehr grosse Trogbeute die noch etwas Platz frei ist da werde ich jetzt die noch Intackten Brutwaben von den Verbrausten Volk zuhängen dan sind hald in der sehrgrossen Beute 18 Waben drinen und sie ist auch Voll dan mit Waben


    lg vom Imkeranfänger Michael


    ps. danke noch für eure Antworten

    Ich fange zwar erst mit dem Imkern an und hab jetzt schon 11 Völker, aber ich möchte einen angemessen Preis für meinen Honig bekommen. Es gibt viele die sich denken: "Was nix kostet ist auch nix". Und außerdem machen diejenigen, die Dumpingpreise verlangen den Honigpreis kaputt

  • Michael.stro schrieb:

    und hab noch ne sehr grosse Trogbeute die noch etwas Platz frei ist da werde ich jetzt die noch Intackten Brutwaben von den Verbrausten Volk zuhängen


    Häng' diese BW aber an das Brutnest ran, laß also keine Futterwaben zwischen Brutnest und den neuen BW.
    Ob die Brut in den "intakten" Waben jedoch noch intakt ist?


    Grüße, Thomas

  • thomas die Beuten von meinen anderen Bienen sind so voll das nicht nur in der Mtte die Benen sind sontern es wumselt auf allen Waben nur so also hab ich dsie Hinten hingehängt die waben wen dem verbrausten volk


    und sie waren in kürzester Zeit auch voin den Bienen besidelt


    war das nicht so ok wen sovile Bienen im Bau sind?

    Ich fange zwar erst mit dem Imkern an und hab jetzt schon 11 Völker, aber ich möchte einen angemessen Preis für meinen Honig bekommen. Es gibt viele die sich denken: "Was nix kostet ist auch nix". Und außerdem machen diejenigen, die Dumpingpreise verlangen den Honigpreis kaputt

  • Da die zugehängten Waben so schnell bevölkert wurden, wird es schon klappen. In zwei Wochen sind die Bienen geschlüpft. Dann schau nach, ob da noch Leichen in den Zellen hängen.


    Thomas

  • die seubern doch dan die Waben von Totten Bienen selbst wen noch welche drinen waren oder?

    Ich fange zwar erst mit dem Imkern an und hab jetzt schon 11 Völker, aber ich möchte einen angemessen Preis für meinen Honig bekommen. Es gibt viele die sich denken: "Was nix kostet ist auch nix". Und außerdem machen diejenigen, die Dumpingpreise verlangen den Honigpreis kaputt

  • Da Arbeiterinnen aus eigener Kraft schlüpfen (den Zellendeckel öffnen), die Leichen dies aber nicht tun werden, gehe ich mal davon aus, daß diese "Särge" recht lange in der Beute verbleiben werden. Könnte Hygieneprobleme geben.

  • Ist das Volk stark und in Ordnung, räumt es nicht geschlüpfte Brut aus; konnt ich heuer im Frühjahr in meinem Schaukasten beobachten.
    Durch den plötzlichen Kälteeinbruch ist die Brut am Wabenrand erfroren. Als die Temperaturen dann wieder einigermaßen passten, haben die sofort zu nagen und auszuräumen begonnen.