Altvolk umweiseln

  • Hi !


    Eigentlich wollte ich heute ein Altvolk umweiseln.
    Tsja, aber wie es halt iss : Ich konnte die Königin nicht finden (obwohl gezeichnet)
    Was ich aber gefunden habe : ca 5-8 Drohnen .


    Sollte mir das sagen das ich noch ne Woche odder zwei warten soll ?

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971

  • Hallo!
    Leider kann ich Dir nicht weiterhelfen, aber ich hatte letzten Samstag auch bei einem Volk, dass ich noch umweiseln werde erstaunlich viele Drohnen entdeckt. Die Königin ist rot gezeichnet, also aller Wahrscheinlichkeit nach von 2003. Kann mir jemand sagen, ob das Vorhandensein von Drohnen auf eine bevorstehende stille Umweiselung hindeuten kann? Ach ja normale Arbeiterinnenbrut ist auch noch vorhanden, also Samenlos scheint die Alte noch nicht zu sein!

  • Ach ja ehe ich es vergesse: Ist der richtige Zeitpunkt zum Umweiseln den schon gekommen? Wie lange kann man warten?
    Und kann man anhand der wachsenden Begattungsableger schon eine eindeutige Tendenz, welche Königin nun wirklich die beste ist ablesen?
    Macht es vielleicht Sinn erst im Frühjahr umzuweiseln, falls da Königinnenverluste auffallen?
    Oder besser jetzt umweiseln und die Königinnen in stärkere Völker setzen, da mit der Stärke des Volkes die Überlebenswahrscheinlichkeit steigt?
    Wie würdet Ihr verfahren?

  • Also 2003 ist schon ganz schön alt - und fürs stille Umweiseln ist es jetzt reichlich knapp. Wenn Du Ableger hast und die alte noch gut in Brut ist, dann kannst Du doch noch etwas warten - im Herbst geht das Vereinigen doch ganz gut.
    Das natürlich nur wenn die Winterbienenbrut nicht gefährdet ist - wenn Du da Zweifel hast, dann lieber gleich vereinigen aber dazu die alte rausfischen. Die Ablegerkönigin wird ja wohl auch gut in Brut sein so daß das doch eigentlich kein Problem sein sollte.
    Bis zum Frühjahr würde ich aber nicht warten; wenn die es nicht über den Winter schafft oder die stille Umweiselung in einer ungenügend besamten Königin endet ist die erfolgreiche Überwinterung fraglich und der Start im neuen Jahr in Gefahr.


    So würde ich mal aus dem hohlen Bauch heraus beraten aber die Spezis melden sich bestimmt auch noch zu Wort...


    Melanie

  • Hallo ,


    @lagerfeuer -tja was soll ich dir sagen gründlich jede einzelne Wabe absuchen und beiseite stellen bis die Zarge leer ist, danach die Zargen Innenwände kontrollieren (manchmal ist die Königin auch an den Innenwänden und spaziert dort geruhsam entlang) Eigentlich ist jetzt eine gute Zeit zum Umweiseln auch wenn du noch eins , zwei Drohnen entdeckt hast würde ich nicht unbedingt warten.


    @Boris- hast du bei deinem Volk irgendwelche probleme erkennen können ? Z.B. lückenhaftes Brutnest oder anderes???
    Ich würde mir nicht allzuviele gedanken machen was die Drohnen anbelangt auch wenn schon ein großteil meiner Völker alle Drohnen abgetrieben hat muß dies nicht zwangsläufig auf eine Umweiselung hindeuten ....das eine Volk treibt früher ab das andere eben später.....spätestens in zwei wochen sollten aber die Drohnen weg sein.....

    Biene-Buckfast ;Bienengiftallergiker-Rastklasse 4 ---Kann die Finger nicht von den Bienen lassen jetzt Dadant US 12 er Holz + Mini Plus

  • hallo zusammen,


    zum einen wollte ich bemerken, dass auch in meinen Völkern noch einige Drohnen und Drohnenbrut auftauchen und die Königin immer nur schwer zu finden ist, besonders weil die Völker jetzt zusätzlich recht aggressiv sind- allerdings sind wir hier im Süden vielleicht überhaupt spät dran.


    Andererseits würde auch mich interessieren, wie ich meinem Altvolk mit einer roten Königin noch eine Jungkönigin aus diesem Jahr am besten zusetzen kann, da ich jetzt noch eine "übrig" habe. In Büchern gibt es viele verschiedene Methoden, aber was habt ihr für Erfahrungen oder Tipps?


    Grüße von Birgit

  • Hallo also ich habe mehrere Möglichkeiten für dich.


    als erstes: Die sicherste Methode ist mit Sicherheit, alte Königinn raus abdrücken, und neun Tage warten -dann Zellen brechen und neue Königin mit Käfig und Zuckerteig Verschluß zusetzen. Dann lasse ich die Königinn und die Bienen erst mal 14 Tage "allein" danach Kontrolle auf Stifte.


    als zweites: diese Methode habe ich selber schon zweimal ausprobiert und habe bisher keine Probleme gehabt....Schwammtuch oder Schaumstoffwürfel ca 5X5 cm geht auch größer , mit Brennspiritus tränken(nicht übertreiben!!!!)kurz tränken , Augenblick warten dann im Boden plazieren alte Königin raus , abdrücken und neue im Käfig mit Zuckerteigstopfen rein - genauso wie erste Variante 14 Tage warten.


    Dann Nachschau auf Stifte...



    LG


    Chrischan

    Biene-Buckfast ;Bienengiftallergiker-Rastklasse 4 ---Kann die Finger nicht von den Bienen lassen jetzt Dadant US 12 er Holz + Mini Plus

  • Also eine Königin habe ich für die Umweiselung extra reserviert. Die ist momentan in einem der Ableger. Ich muß insgesamt 2 Königinnen umweiseln, wobei die andere Königin nicht die Leistung erbracht hat, die ich erwartet hatte. Also hier mein Plan:
    sobald Ich mit dem Füttern fertig bin, das wird in ca 2 Wochen der Fall sein werde ich die auszumusternden Königinnen suchen und abdrücken, dann 9 Tage warten und die Königinnen unter Futterteigverschluß zugeben.
    Alternativ hatte ich überlegt, die Königin sofort mit festem Korken zuhängen und den Korken nach 1-2 Tagen gegen Futterteig zu ersetzen. Ich erfohhe mir dadurch weniger Verzug bei der Aufzucht der Winterbienen zu bekommen, da die neue Königin schneller wieder in Eilage gehen kann.
    Spricht irgendetwas gegen eine der beiden Lösungen?

  • also die erste Möglichkeit ist eben sicherer....die andere ist mit ein wenig Risiko verbunden.....


    Wie gesagt in meinem vorrigen Bericht steht die Methode die ich schon zweimal zu späterer Zeit durchgeführt hatte und zwar mit dem selben Gedanken nämlich die verzögerung der Winterbienen so gering wie möglich zu halten....



    LG
    Chrischan

    Biene-Buckfast ;Bienengiftallergiker-Rastklasse 4 ---Kann die Finger nicht von den Bienen lassen jetzt Dadant US 12 er Holz + Mini Plus

  • Boris : Quark!
    Im September kannst du die alte Königin von der Wabe zupfen und die neue direkt an ihre Stelle setzen, wenn sie voll legend ist. Geht genauso im März.
    Nix Käfig, nix Begleitbienen, nix warten, kurz und schmerzlos.
    Funktioniert.
    Mama durch legende andere Mama ersetzen, die sollte dann aber nicht per Post gekommen sein, sondern maximal(!) 5-10 Minuten am Legen gehindert worden sein, also fix arbeiten.
    Um die Alte schneller zu finden, 10 Tage vorher einfach Gitter zwischen den Zargen einlegen, wo Eier sind, ist auch Mama, das geht eigentlich sehr schnell, ohne auch ohne großen Aufstand. Gezeichnet sollte sie aber schon sein... :wink: [/url]

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • und wieder was dazu gelernt .....man(n)lernt halt nie aus...

    Biene-Buckfast ;Bienengiftallergiker-Rastklasse 4 ---Kann die Finger nicht von den Bienen lassen jetzt Dadant US 12 er Holz + Mini Plus

  • :lol: Der Spruch lautet: keep it simple.
    In Abwandlung auch: lazy beekeeping.
    Für mich und viele andere ist Imkern arbeiten, sprich, es muß schnell und rationell gehen.
    Wer ein Maximum an Zeit und Aufwand betreiben möchte (und davon gibt es viele, bloß nicht bei dem Drachen zuhause sitzen), ist mit den anderen Methoden sicher gut bedient.
     :wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Habe ich ganz vergessen zu erwähnen...ich will eine Carnica gegen eine Buchfast austauschen. Hab ean anderer Stelle schon gelesen, dass es da zu Problemen kommen kann. Würdest Du die eben genannte Methode da ebenfalls empfehlen?

  • :o Nei-hein.
    Das macht man über einen kleinen Ableger, und nicht mehr dieses Jahr.
    Rassenwechsel im Vollvolk geht vorm Winter geht mit ziemlicher Sicherheit in die Hose.
    Sogar im Ableger ist die Königin erst wirklich sicher, wenn er nach 6-8 Wochen nur noch aus ihren eigenen Töchtern besteht.
    Wie soll das im Vollvolk jetzt noch bis zum Brutschluß klappen?
    Bitte tu das nicht.
    Es wäre schade um das Volk, denn wenn sie sie umweiseln wollen, haben sie null Chance.
    Mir ist diese späte Umweiselei aus genau diesem Grund nicht so sympathisch, im Frühjahr hast du viel bessere Möglichkeiten, auf Störungen zu reagieren.
    Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen