• Ich habe im Mai einen Schwam eingefangen.


    Er hat bis jetzt keine Varroa in der Drohnenbrut gezeigt.


    Wieviel ml AS sollte ich vorsorglich im Volk verdunsten lassen?


    Viele Grüße
    Enrico

  • 62 :evil:


    Sach ma Enrico, was willst Du denn auf so eine Frage für eine Antwort erwarten. Bißchenwas mußt Du schon mitteilen. Auch in Ehrenfriedersdorf ist nicht alles Standard. Also schreib erst mal alles zu Beute, Behandlungsidee, Volksstärke, AS-Prozente


    Oder beantworte einfach meine Frage: Ich hab seit Anfang des Jahres ein grünes Auto. Das macht hinten keine Geräusche. Was muß ich reparieren?

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo Enrico,


    JETZT wirst du bei der Drohnenbrut eines Schwarmes keine Varroen finden, ausser er hat Milliarden schon mitgebracht und ist jetzt kurz vor dem Abnippeln.


    Wie hoch ist der natürliche Varroafall pro Tag? Schon mal geschaut?

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Lieber Henry, :o


    vielen Dank für Deine Mail.


    Ich habe einen Bienenstand im Garten mit Hinterbehandlungsbeuten (Querbau) und arbeite mit Nassenheider Verdunster und die AS hat 60%. Nach dem letzten Schleudern (erste Augustwoche) habe ich das Volk in den Brutraum eingeengt (Honigraum abgetrennt). Überwinterung also nicht im Doppelraum. Das hat mir mein Imkerpate so empfohlen. Den kann ich bloß gerade nicht fragen, da er nicht da ist.
    Ich hoffe sehr, dass meine Angaben weiterhelfen. Ich bin im Bienengeschäft noch kein alter Fuchs,wie Du.


    PS.:
    Wenn an Deinem Auto hinten nichts mehr klappert, dann ist das Teil abgefallen und Du kannst Dir die Reparatur sparen.
    Als gelernter DDR- Bürger weiß man das!


    Übrigens ich bin auch ein Sachverständiger (nicht für Bienen, sondern für Orgeln).
    Wenn ich bei jeder Frage (uns sei sie aus meiner Sicht noch so blöd) gleich unfreundlich reagieren würde, dann hätte ich bestimmt bald keine Kundschaft mehr. Ich glaube das sollte man bedenken.

  • :o Hallo, Ostmensch-mit-dem-langen-Nicknamen,
    hättest du gleich von Nassenheider geschrieben, hätte ich dir keine falsche Antwort gegeben....weil ich grade nur Schwammtuchbehandlung im Kopf habe im Zusammenhang mit AS.
    Und üblicherweise stellen sich Neue hier wenigstens mit ihren Eckdaten kurz vor.... :wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Na siehste Enrico,


    da haste nu gleich eine falsche Antwort aus'm Expertensystem gekriegt, weil Du das mitti Hinterbehandlung und Nassenheide nicht geschrieben hast. Und Sabi(e)ne wollte Dir in mustergültiger Zeit super helfen und die ist nu auch traurig und ich bin das auch, weil Du Dich gleich so angegriffen fühlst und ich denke, daß Dich das vergrault, dabei könnte ich Dich doch auch gefragt haben: Meine Orgel pfeift nicht mehr. Liegts an der Luft?


    Du weißt schon was ich meine und da es um den Nassenheider geht wird Dir Simon, der zweite Bayer hier, sicher gut und kompetent antworten können. Ich bin ja eher nicht so ein Freund von dat Dingens. :wink:


    Schwammtuch geht ja nicht so toll in Hinterbehandlung, außer Du legst es auf das Absperrgitter und eine kräftige Folie drüber. Dann gilt wieder 2ml pro Wabe.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder