Weiße Bienen???

  • Hallo zusammen,


    ich habe gestern an meinem Bienenstand eine ganze Menge extrem weißer Bienen am Flugloch meines Volkes beobachtet. Auf dem Rücken haben sie einen deutlichen weiß-grauen Fleck und auch der Hinterleib ist weißlich. Ist das Pollen und wenn ja von welcher Pflanze könnte der jetzt noch kommen oder ist es etwa was anderes (Krankheit) ?


    Schönen Dank
    Markus

  • mpongwu schrieb:

    Hallo zusammen,


    ich habe gestern an meinem Bienenstand eine ganze Menge extrem weißer Bienen am Flugloch meines Volkes beobachtet. Auf dem Rücken haben sie einen deutlichen weiß-grauen Fleck und auch der Hinterleib ist weißlich. Ist das Pollen und wenn ja von welcher Pflanze könnte der jetzt noch kommen oder ist es etwa was anderes (Krankheit) ?


    Schönen Dank
    Markus


    Das kommt vom Befliegen der BALSAMINE oder Indisches Springkraut genannt, das sehr stark honigt und in Weinbaugebieten fast schon die Winterauffütterung ersparen kann.


    Google mal nach der Pflanze

  • kann ich FX nur bestätigen :wink:


    hab dieses jahr meine "geisterbienen" vorgestern das erstemal gesehen. die sind so weiß, weil die blume eine große blüte hat und die bienen komplett in der blüte verschwinden müssen (reinkrabbeln), um an den nektar gelangen zu können. bei mir stehen die blumen in der leinemasch und es werden von jahr zu jahr mehr .....

    MFG


    Christian



    "Haben zwei Imker die gleiche Meinung, so hat mindestens einer keine Ahnung"

  • so, da mir langweilig war und ich sowieso noch die tomaten gießen musste, hab ich mir meine kamera geschnappt und habe mal ein paar fotos geschossen:


    hier sieht man die blüten der pflanze und eine meiner bienen :) 




    die meisten blühen noch nicht, aber auf diesem foto sieht man, dass fast der gesamte waldboden voll mit der pflanze ist.



    wer findet die biene ? :D 

    MFG


    Christian



    "Haben zwei Imker die gleiche Meinung, so hat mindestens einer keine Ahnung"

  • Vielen Dank Leute,


    das ist sehr plausibel, die Dinger stehen hier massenweise rum und es rücken ganze Schulklassen aus um die ungewünschten Neophyten auszurupfen. Das erklärt es, "Geisterbienen" ist sehr passend.
    Danke auch für die Bilder


    Grüße aus dem Bayerwald
    Markus