Viel zu viele Völker? Vorerst theoretische Frage

  • Ich hab im April mit 3 Völkern angefangen, nun sind es 6.
    wenn ich davon ausgehe, dass ich halbwegs richtig geimkert hab und im frühjahr noch sagen wir 5 Völker da sind, dann frag ich mich, was ich bei einer derartigen vermehrungsrate mit so vielen bienen anfangen soll. ich hab gar nicht die zeit für eine derartige imkerei. eigentlich brauch ich den honig ja nur für den eigenbedarf und für verwandte und bekannte. verkaufen will ich eigentlich nix (darf ich vermutlich auch gar nicht).


    wie bleibt man auf einer konstanten volksstärke? alle schwärme davonfliegen lassen? wäre doch ewig schade.... :roll:


    würde mich jetzt schon freuen, wenn ihr mir für nächstes jahr tipps geben könntet. merci

  • sabi(e)ne schrieb:

    Zwischenableger machen und im Herbst rückvereinigen.

    soooooo, das musst du mir aber jetzt erklären 8)


    verschenken oder verkaufen? ich bin doch selber anfänger :oops: ich kenn überhaupt niemand, der bienen will.

  • Da gibt's nix zu erklären.
    Du machst vor der Schwarmzeit fette Ableger, und vereinigst die nach der Schwarmzeit wieder mit dem Altvolk.
    Je nachdem, läßt du das Volk entscheiden, welche Königin sie behalten wollen, oder drückst eine vorher ab.
    Feuchtes und gelochtes Zeitungspapier dazwischen, und fertig.
    Schon sind aus 10 wieder nur 5 geworden :wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Salvia schreibt Folgendes:

    Zitat

    verkaufen will ich eigentlich nix (darf ich vermutlich auch gar nicht)


    Als Urproduzentin darfst Du. Ohne Gewerbeanmeldung.


    Eden

  • :lol: Nein, als Hobbyist mußt du nur richtig etikettieren, nämlich was und wieviel drin ist, deine Anschrift und ein Mindesthaltbarkeitsdatum.
    Also Honig, 500g, Mindestens haltbar bis 09/2008, frau salvia, salvienweg1,salviashausen.
    Punkt. Mehr nicht.
    Und man geht davon aus, daß du die Hygienevorschriften auch so einhältst.
    Spezielle Schleuder- und Verarbeitungsräume erst als Profi. :wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Salvia,


    die vom ÖIB darfst du natürlich auch nicht nehmen!. Bevor noch jemand danach fragt.
    Aber Du kannst ja da Mitglied werden, wenn gewünscht.
    Übrigens kannst du deine Etiketten auch von Hand schreiben, das gibt einen besonderen Flair. Es gibt doch viele Marmeladen auf dem Markt, die damit werben, "wie von Muttern handgemacht" zu sein!.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-