Giftiges Futter?

  • Hallo!


    Hoffentlich könnt Ihr mir helfen!


    Nach dem Abschleudern vor einer Woche habe ich Kunstschwärme gebildet, so wie man es kennt mit Dunkelhaft usw...
    Einer davon wurde in einen Ablegerkasten eingeschlagen (Dadant, die Ausführung von Wagner, die ich mir mal vor 2 Jahren zum Ausprobieren gekauft habe).
    Gefüttert wird mit Adam-Fütterer Aufstieg mittig.


    Heute beim Nachschauen war der ganze Aufstieg voller toter Bienen und es wurde auch kein Futter mehr abgenommen. Die Königin ist noch da, scheint aber nicht zu legen, es fehlt ja auch Futter.


    Der Ablegerkasten bekommt halbtags Sonne. Kann es sein, dass das Futter zu warm wurde und giftig ist?


    Danke für Eure Hilfe.


    Gruß,
    Helge

  • Was isses denn für Futter?

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Moin Helge,


    womit hast Du den Adamfütterer gestrichen?


    Am Futter kann es wohl nicht liegen. Wenn es Sirup ist, dann passiert da nix. Bienenfutter ist unkritischer als Zucker. Es ist sehr wärmestabil und gammelt auch nicht.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Einen wunderschönen guten Morgen an diesem wunderschönen, heißen, trockenen Morgen :D 
    Hast du einen Blechdeckel und vieleicht keine oder nur ungenügende Isulation auf dem Futtertrog?
    Es wird ganz schön heiß dadrunter und die Bienen könnten an der Hitze beim Futterholen gestorben sein.
    Da ich meinen Futtertrog das ganze Jahr oben auf dem Volk habe, habe ich das Futterloch zugestopft, da mir aufgefallen ist , das immer etliche tote Bienen daringelegen sind.
    Da du das Loch nicht zustopfen kannst, leg dickeres Styropor dadarauf.
    Gruß
    Heike

    Wer hinfällt und nicht wieder aufsteht , der hat schon verloren.

    ( von mir ;-) )


    Gruß

    Heike

  • Henry
    Den Adamfütterer habe ich innen mit 2-Komponenten Lack gestrichen, der lebensmittel echt ist. Bei meinen anderen Völkern trat auch noch nie solch ein Problem auf.


    Heike
    Ja das kann es sein. Ich habe tatsächlich einen Blechdeckel mit Holz-Außendeckel und darunter einen Innendeckel mit einer Lage Isolation. Da die Beute nur Halbtags Sonne bekommt, dachte ich, es geht so.
    Habe jetzt besser isoliert.


    Wenn jetzt wieder Futter gereicht wird, fängt die Königin wieder an zu legen, oder habe ich ein Problem?


    Gruß,
    Helge