Hobbock's versenden

  • Hallo zusammen,
    möchte erstmalig 40 Kg-Hobbock's versenden. Natürlich volle!! :D
    Was kostet das und wer macht das?
    Wie muß verpackt werden ?
    Gibt es sonst noch was zu beachten?


    Danke für Eure Antworten.


    Mit imkerlichem Gruß
    Dieter

  • Wo kann man denn gefahrlos MiniPlus-Beuten(mit Bienen) verschicken?


     
    Moin , Moin aus Hamburg ,
    frag doch mal hier an : http://www.kleintierversand.com/
     
    Grüße aus dem Norden
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Per Spedition, guggst du unter iloxx.de, oder mit GLS-germany.de
    Bei GLS mußt du schauen, ob du mit deren Verpackungsbedingungen leben kannst.


    iloxx.de hat sich bei mir die Tage angestellt. Zuerst kam eine allgemeine Mail ohne Angabe von Gründen, dass sie nicht transportieren könnten. Auf die Nachfrage, ob der angeforderte Stapler / Transport-Ameise oder so das Problem sei, kam der Hinweis, dass laut AGB keine flüssigen oder leicht verderblichen Waren von iloxx transportiert werden würden. Nach meinem Hinweis, dass der Honig fest, also nicht flüssig und sicher auch nicht schnell verderblich, wie frisches Obst o.ä. sei, wurde meine Anfrage mit der Begründung abgelehnt, sie transportieren keine Lebensmittel. Nun habe ich einen Anbieter über http://www.shiply.com/de/ gefunden, mal schauen wie das läuft ...


    Mit welchen Speditionen und Honig habt ihr gute Erfahrungen gemacht?