Smoker reinigen

  • Hallo Imkerfreunde,
    brauche einen Tipp für die Praxis. Der Rand meines Smokers ist mittlerweile so mit dieser schwarzen Pampe verrußt und verklebt, dass ich ihn nur noch mit aller Gewalt und unter größter Kraftanstrengung öffnen kann. Gibt es eine einfache Möglichkeit das Zeug zu entfernen? Sicherlich hat jemand von euch einen Rat parat.
    Vielen Dank und volle Honigeimer

  • Abflämmen.
    Kennst du diese haarsprayflaschenähnlichen Gaspüllekes aus dem Baumarkt, zum Löten?
    Damit ist es am handlichsten, aber ein normaler Brenner tut's auch.
    Dämpfe bitte nicht einatmen.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Mensch, was verheizt Ihr denn da? :o


    Mulm und Rainfarn geben furztrockene Ablagerungen am Rande und keine öligen oder teerigen. Da reicht es mit dem Messer einmal 'ne Runde rum zu kratzen und das aber reglemäßig. Ansonsten wär 'ne alte Drahtbürste wohl ganz gut. Teer abflammen braucht seine Zeit und gibt ordentlich Qualm. Abgekratzt und in dem Smoker geschmissen qualmt es an der richtigen Stelle.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo,


    "Vorbeugen ist besser als heilen" hiess es früher mal. Diese Teerückstände können wirklich nerven. Seit ich jedoch nur noch Eierkartons verwende, hat sich die Geschichte auf ein Minimum reduziert. Sobald ich jedoch Holzwolle o.ä. dazu gebe, jibbet wieder Teer! Also Smoker voll mit Eierkartons vom Bäcker (mal nett fragen, meist sind die froh wenn sie das Zeug los haben). Natürlich beim Bäcker an der Ecke nicht bei Müllerbrot & Co. Unseren Honig kaufen wir doch auch nur beim Imker :D

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo Henry,
    ich verheize weder Teer noch reste von der Großmutter sondern ganz normalen Rainfarn, 2 Jahre, Südhang, trocken. Brennt und raucht prima, hinterlässt aber diesen unangenehmen Rand am Smoker und Deckel

  • Moin AC,


    so unterschiedlich sind die Lagen. Mein 2004er Trebsener Kirschberg Südhang qualt angenehm in der Schwade und mild im Auge, aber betörend auf die Bienen, dennoch nahezu ohne Rückstände im Smoker. Der 2005er ist durch unglückliche Lagerungsfehler etwas schärfer im Abgang und hat viel seiner sommerlichen Würze eingebüßt. Dennoch versifft auch der den Smoker nicht. Das mag daran liegen, daß ich, übrigens auf Rat eines Imkerpatenkindes, den Smoker nicht mehr randvoll fülle sondern eher nur soviel Brennmaterial reinfülle, wie in Simons Verein Mitglieder den Nassenheider Verdunster nutzen.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Henry,


    auch meine 2005er Steinhausener Hochlage, mit etwas beißender, aber im Nachklang duftiger Note teert nur wenig, ist im Rauch aber etwas trocken. Dem kann man durch Wellpappenrollzündung abhelfen, dann ist der Rauch immer noch feinaromatisch - mit jetzt etwas holzigerem Hintergrund - aber weißer, erdig-wolkiger mit Anklängen von Johannifeuern und abgelagertem Eschen-Kaminbrand. Halt insgesamt vollmundiger und griffiger in der Nase. Interessanterweise wirkt mein Rauchboy nach der Anwendung satt und zufrieden - was ich bei reinem Pappenbrand nie habe. Erklären kann ich das nicht. Wenn ich mal nach Leipzig komme, bringe ich Dir eine kleine Füllung mit.


    Störend machen sich erst nach der Anwendung die angekokelten Blattkleinteilchen bemerkbar, die durch das Gepuste nach oben gewirbelt werden und dann in der Rauchboykappe im durch die Hitze klebrigen dünnen(!) Teerfilm haften bleiben. Aber so lange der Rauch durchgeht, soll mir das egal sein.


    Viele Grüße, Johannes

  • Moin Johannes,


    dagegen hab ich was! Und zwar genau ein Blatt frischen Rainfarn ganz oben leicht zusammengeknüllt aufgelegt. Da fliegt dann nix mehr oben raus. Es schlägt sich voll in den frischen Rainfarn rain.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • ich verheize trester, wirkt gut, und sogar die nachbarn sagen, das es gut riecht :D


    auch ich habe diese dummen ablagerungen,


    sind bei mir echt ölig, also wenn ich den noch heisen smoker öffne, ist am gewinde das öllige zeug, das dann fest wird.


    wenn ihr hier alle sagt, rainfarn nutzen, bedenkt doch bitte,
    das man das nicht überall findet,
    also ich hab bei mir hier auf dem land in BW nahe schwäbisch hall noch keinen rainfarn gesehen

  • Moin Matthias,


    Rainfarn kann man auch kaufen, weil es Imker gibt die den tatsächlich hegen und pflegen. Es verlohnt sich, weil der wirklich ein sehr sehr gutes Rauchmittel ist und jeder Eierpappe das gewisse Etwas mitgibt. Sabi(e)ne macht schon in Rainfarn und ich inzwischen auch. Sach einfach an wieviel Hektoliter oder Tonnen Du brauchst und ein Angebot kommt prompt!

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Rainfarn gibt's wie alle Kräuter auch in der Apotheke, allerdings mal wieder nur mit Anwenderschein, weil nicht ganz ohne....
    Meine wollte letztes Jahr für 100g 7,20€ haben.... :o

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Na dann fröh-hö-liches Verfeuern!


    Ich glaube Sabi(e)ne wir müssen den Honigpreis neu kalkulieren. :o

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder