Kandierte Bäume

  • Hallo Simon,
    schönes Bild! Zwei Fragen dazu:
    1. Hast Du schon einmal Bienenbeflug auf der Douglasie beobachtet? Hast Du gar schon Honig daraus geerntet? Du hast ja schon mal sowas angedeutet.
    2. Kennst Du die Laus die den Zuckerguss fabriziert hat? Ist das die kleine wollige, die man oft in großer Zahl beobachten kann?
    Viele Grüße,
    Rudi

  • Hallo Blumbee,



    bist du dir ganz sicher, dass das eine Douglasie ist, die du da photografiert hast ?


    Ich würde wetten, daß es eine Fichte ist, wegen der braunen Rinde.
    Douglasie ist eher grünlich grau.


    Trotzdem ein schönens Bild und ich hoffe, der Honigtau klebt nicht nur an den Bäumen, sondern ist auch in deinen Waben zu finden.


    Gruß


    buchenria

  • Hallo,
    ich bin mir nicht sicher ob es sich um Douglasien handelt. Eine "typische" Fichte ist es nicht. Vielleicht irritiert der Standort am Waldtrauf. Die Fichtenbestände in der Nähe unterscheiden sich deutlich. Vielleicht kennt sich da jemand besser aus.




    Von der Länge und der Anordnung der Nadeln ist es eher eine Fichte, der Stamm ist aber nicht fichtentypisch.
    Bei der Laus handelt es sich um die grüngestreifte oder graugrün gescheckte Fichtenrindenlaus. Vielleicht doch eine Fichte??
    Ob der Honig auch von den kandierten Ausscheidungen stammt, kann ich nicht sagen, Bienen habe ich nicht daran gesehen. Der weiße Überzug schmeckt süß und momentan lassen die Bienen sowas nicht verkommen. Der eingetragene Honig ist außergewöhnlich dunkel und sehr zäh, vom Geschmack nicht ganz so vollmundig wie "Schwarzwald-Fichtenhonig". Zudem wird er ungewöhnlich schnell trübe. Ertrag war mittelmäßig ca. 20kg.


    Gruß
    Simon

  • Hallo,
    die Trübung ist ein Zeiche beginnender Kristallisation, es handelt sich wohl um Anteile von Melizitose.
    Sehr dickflüssig ist auch der melizitosereiche Honig der Cinara Picea an der Fichte. Der Honig ist nicht so Herb sondern eher malzig.
    Wenn er nicht zusammen mit anderem Hoigtau eingetragen wird kann er in der Wabe sofort kristallisieren.
    Meistens wird er aber in viel größeren Mengen eingetragen.
    Viele Grüße, Hermann

  • Hallo Simon,


    der Baum sieht schon stark nach Fichte aus.
    Allerdings könnte es eine sog. Sitkafichte sein. Da sieht dei Rinde etwas anders aus, als bei der normalen Fichte. Sie hat z.T. recht große Borkenstücke.


    Fass mal dei Nadeln an.
    Wenn dei besonders stachelig sind, ist es wohl eine Sitkafichte.



    Gruß


    buchneria