Der Läusepapst

  • Hat jemand vorhin den überaus interessanten Beitrag auf PRO 7 unter Gallileo über das Thema Waldhonig mit dem Dr. Liebig gesehen?

  • Den Beitrag hab ich gesehen. Dr. Liebig wurde zum Professor gemacht und nebenbei noch zum Läusepapst gekürt. Die ironische Art des Beitrags fand ich doch etwas zu dick aufgetragen. Lustig gemacht war´s ja aber der Imkerei nicht besonders dienlich und das lag nicht an Dr. Liebig. Es kam mir vor als wollten sie ihn veräppeln. Möcht nicht wissen was davon bei den Zuschauern hängenbleibt und dem Verkauf von Waldhonig schadet.


    Grüße,


    Annerose

  • Annerose schrieb:

    Die ironische Art des Beitrags fand ich doch etwas zu dick aufgetragen. Lustig gemacht war´s ja aber der Imkerei nicht besonders dienlich und das lag nicht an Dr. Liebig. Möcht nicht wissen was davon bei den Zuschauern hängenbleibt und dem Verkauf von Waldhonig schadet.


    Grüße,


    Annerose


    Klar, ich find auch, ein Beerdigungsredner a la Umweltbund oder der andere Verein, der mal die Imkerwelt erobern wollte (weiß den Namen schon gar nicht mehr) wäre der Imkerei dienlicher gewesen. :D:D


    Ich fand den Film total originell und schön anzuschauen :lol::lol:

  • Hallo Xaver,


    um es deutlicher zu sagen: Ich bin kein Freund von Dr. Liebig, trotzdem wäre mir ein sachlicherer Bericht wesentlich lieber gewesen. Das Vorführen von ihm durch die Journalisten und Schnittechnik fand ich teilweise daneben. Entweder gab´s für die Bayern eine andere Version oder Du hast nicht genau hingehört und den schrägen Humor nicht mitbekommen.


    Was das mit Beerdigung zu tun haben soll, bei diesem Gedankengang kann ich Dir nicht folgen.



    Grüße,


    Annerose

  • Annerose schrieb:

    Entweder gab´s für die Bayern eine andere Version oder Du hast nicht genau hingehört und den schrägen Humor nicht mitbekommen.
    Annerose


    Doch ich kam gerade noch mit :lol::lol::lol:


    Annerose schrieb:

    Was das mit Beerdigung zu tun haben soll, bei diesem Gedankengang kann ich Dir nicht folgen.
    Annerose


    Du aber nicht, frag doch den Maresch! :D:D:D:D

  • Hallole,


    Es ist leider jedoch eine Tatsache, dass unsere Medien häufig Puplikumswirksame verdrehte Meldungen bringen.


    Katastrophen sind besonders gut.
    (Bestes Beispiel waren ja wieder die Völkerverlustberichte.)
    Verarschung geht auch.(habs leider nicht gesehen)
    Der Rest ist Werbung
    (Leider nicht für unseren Honig :( )
    Seit ich 4xLive dabei war und dann gesehen habe was die im Fernsehen daraus machen schaue ich nur noch sehr sehr selten Nachrichten an.


    Herr Spürgin hat das mal recht gut erklärt mit dem Waldhonig.
    Anscheinend verbraucht die Laus nur 10% für sich der Rest ist Durchlauf.

    Grüßle
    Franky ( Erfinder des Apinaut-Systems )

  • Ja, die Läuse sind nur auf den Eiweißanteil des süßen Saftes aus, der Zuckeranteil interessiert sie nicht.
    Und deshalb läuft der Saft auch nicht durch den normalen Verdauungskanal, sondern durch eine Art Eiweißabscheider, so ähnlich wie bei einer Dialyse.
    Also nicht wirklich "Läuseschei......". :lol:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Dank meiner Kinder, die mich gerufen haben, habe ich einen Teil der Sendung gesehen.


    War es eigentlich die Wiederholung einer Wiederholung oder eine neuere Sendung?


    Auf dem Markt wurde ich in den letzten Monaten schon mehrfach auf den Sachverhalt mit den Läusen angesprochen, wobei auf einen entsprechenden Bericht im Fernsehen verwiesen wurde.
    Viele Grüße, Hermann

  • Hallo zusammen,


    das war eine Wiederholung von der Wiederholung. Der ursprüngliche Beitrag stammt aus dem Jahr 2004!


    diese Gallileo-Leute wollten damals auch bei mir drehen!


    damals war schon das Ziel Waldhonig = Läusescheiße!


    und es ist bekannt, daß Jounalisten die Dinge gerne so hin drehen wie sie es brauchen!


    aber auch die Zuschauer sind es z.T. ja auch die die Medienwelt dahin drängen!


    denn es geht um Geld!
    um die Zuschauerzahlen! usw.
    und nicht immer um die ganze Wahrheit!
    besonders bei den Privaten!


    Grüßle

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • toyotafan schrieb:

    damals war schon das Ziel Waldhonig = Läusescheiße!


    und es ist bekannt, daß Jounalisten die Dinge gerne so hin drehen wie sie es brauchen!


    Grüßle


    Ich kenne mich doch einigermaßen als "Waldhonigernter" und privater "Waldtrachtbeobachter und "LäusevomBaumSchläger" mit der Waldtracht aus,
    aber ich konnte keinen einzigen unwahren oder übertriebenen Sachverhalt erkennen.
    Im Gegenteil, der Film war sehr erheiternd und wirkte mit Sicherheit auf die Verbraucher nicht abstoßend. Auch das Taschentuch konnte man weglassen, bzw. keiner der Imker musste bedauert werden und nicht auf der Mitleidsschiene, die ja bestimmte Imker nie verlassen würden, abgestellt werden.
    Meines Erachtens eine gelunge Werbung für den Honig bzw. für eine Neueinsteigergewinnung von Imkern!