1. Juli: Stilles Umweiseln bei Schwarm

  • Heuer habe ich den ewig schreienden Nachwuchs dem Vater in die Hände gedrückt und hetzte durch die Bienen (Hmm, soviel zu dem Thema "ruhige und langsame Bewegungen beim Imkern"...hahaha, verstehe, warum so wenige frischgebackene Mütter imkern...).


    Dabei schaute ich auch durch den am 21. 6. eingeschlagenen Schwarm. Scheint so, daß die Königin eine Seniorin ist (was ich schon anhand der niedrigen Stelle des Schwarmes - hing etwa 1 m im Taxus) vermutet hatte und das ist den Bienen offenbar auch nicht entgangen - eine einzelne, noch offene Nachschaffungszelle hängt inmitten einer Wabe trotz reichlich offener Brut.


    Im Gegensatz zum letzten Jahr wo ich das Thema ja im August hatte, scheint mir das tolerabel - die alte legt ja noch und diesmal auch keine Buckelbrut. Oder liege ich da falsch?


    Melanie

  • Hallo Melanie,
    die Bienen Deines Schwarmes dürften auch gemerkt haben, dass ihre Königin die beste Zeit gehabt hat. Wie Sabi(e)ne schon geschrieben hat, dass mit der stillen Umweiselung dürfte um diese Zeit kein Problem sein. Meistens entschliessen sich die Bienen ja erst im Spätsommer zur stillen Umweiselung, und das geht dann u.a. mangels Drohnen häufig "in die Hose".