Brut im Honigraum

  • nö gebe ich nicht :D ich arbeite mit gitter und 2 BR sollten reichen und ich habe trotzdem keine schwarm probleme und ordentlich honig..

  • Hallo zusammen,


    da liest man mal einen Tag nicht im Forum nach und da muss man feststellen dass es gleich richtig hoch zugeht. Freut mich sehr wenn eine einzelne Frage so viel Diskussion ausgelöst hat. Folgendes ist geschehen und wird noch geschehen:
    aus jedem Volk (es waren zwei) konnte ich vier Honigwaben schleudern.
    Situation jetzt: die Völker haben wieder genug Platz um einzutragen. Wir haben in Karlsruhe tatsächlich noch etwas Tracht, und mit den Regenfällen dürfte sogar gut Nektar in den Blüten sein.
    Was noch getan wird: ich habe auf dem Speicher noch gerahmte Absperrgitter. Die werde ich beim nächsten Drohnenbrutausschneiden nächste Woche dazwischen legen, damit ihre Majestät doch bitte unten die Eierlein legt. Vielleicht kommt somit noch etwas Honig zusammen bis ich dann Ende Juli abschleudern werde.
    Übrigens: ich imkere mit Zander. Vielen Dank an alle!


    McBee

    mal 3 Völker, mal 5 Völker. Dieses Jahr mit 4 Völkern begonnen, hoffentlich keine Verluste und wenn alles klappt, kann ich dieses Jahr sogar mit ein paar Ablegern und den Wirtschaftsvölkern in den Winter gehen.
    Apis Carnica, Zandermaß

  • bei uns hammert das auch zur zeit...wahnsinn wie schwer die völker schon wieder sind...das gibt dieses jahr wieder ne mächtige sommerernte..

  • :lol: hallo, McBee,
    du kannst auch einfach sehr gnadenlos die BR tauschen, um Mama zum Legen gebremst oben zu veranlassen.
    Früher hat man das routinemäßig alle 2-3 Wochen gemacht, wenn unten nix los war und oben alles rappelvoll.
    Ist zwar nicht so sehr biologisch-bienenangepaßt, aber funzt.
    Ich mach es nicht. :wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • :lol: Dooo-ooch, die könnten auch in den Verein gehen, und sich zeigen lassen, wie man es vor 30 jahren gemacht hat....und das da ganz für umsonst.
    Ich nehm Geld dafür, außer von Minderjährigen. :D

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Moin Sabine,
    was ist Checkerboarding :oops:
    Ja von so einem Standergebniss träume ich auch schon lange.
    Sach mal wo du wohnst gibts doch gar kein Waldhonig oder etwa doch?

    Grüßle
    Franky ( Erfinder des Apinaut-Systems )

  • Moin, moin,
    gib mal checker boarding in die Forumssuche ein, ich hab schon so viele Freds damit aufgemacht.
    Nein, Waldhonig gibt es hier keinen, außer alle paar Jahre mal Melezitose von den Lärchen.
    Bei den Regengüssen ist es für dieses Jahr aber schon auszuschließen.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Franky schrieb:

    Moin Sabine,
    Ja von so einem Standergebniss träume ich auch schon lange.
    Sach mal wo du wohnst gibts doch gar kein Waldhonig oder etwa doch?


    Sie aber auch Franky :lol::lol::lol: 105 kg pro Volk in der Weserpampa.
    Du bist noch nicht lange Imker oder Franky?

  • Hallole Xaver,
    erst seit 4 Jahren.
    Dass mal ein Volk 60-70 Kg hat hatte ich schon.
    Aber gleich der ganze Stand über 100Kg???


    Hab dieses Jahr von einer gekörten Königin nachgezüchtet und deren Standergebnis lag so bei 50Kg.
    Kollege der Züchtet ( nicht vermehrt und auch in der Toleranzzucht tätig ist) meinte das sei super.


    Ok zugegeben es sind Carnica.
    Aber seit mein Buckfast Züchter verstorben ist :( (der hat mich bis heute von den Buckis überzeugt) habe ich keine wirklich guten Buckis mehr erhalten. :(


    Und so hab ich halt Carnica und Buckis

    Grüßle
    Franky ( Erfinder des Apinaut-Systems )