Neuling mit 2 Fragen

  • Vor 10 Tagen habe ich einen Ableger bekommen.
    Abends - auch wenn es dunkel ist - sitzen viele Bienen vor dem Einflug. Was bedeutet das???
    Morgens finde ich 3 bis 5 flugunfähige - an den Flügeln verletzte - Bienen vor der Beute. Ist das normal?
    Kann mir jemand helfen.

  • fredi! schrieb:

    Abends - auch wenn es dunkel ist - sitzen viele Bienen vor dem Einflug. Was bedeutet das???

    Heißt "vorlagern", alte Bienen mögen es nicht so warm, wie's in der Kiste ist oder sie verlängern die Fächelstraße nach draußen zum Honigtrocknen. Dann hört man sie deutlich dabei Fächeln. Das bedeutet reiche Honigernte. Normales Vorlagern bedeute eigentlich nichts.

    Zitat

    Morgens finde ich 3 bis 5 flugunfähige - an den Flügeln verletzte - Bienen vor der Beute. Ist das normal?

    Verletzt oder mißgebildet, das ist die Frage. Verletzt, zerzaust, zerisssen bedeutet abgearbeitete Altbienen, die sogar zu schwach sind sich indianermäßig zum Sterben in die Landschaft zu verp ... flüchtigen. "Mißgebildet" deutet auf varroabedingte Vireninfektion hin. Hab' dann ein Auge auf den Milbenfall und behandle notfalls auch im Sommer!

    Zitat

    Kann mir jemand helfen.

    Nein, Dir ist nicht zu helfen. Du wirst gerade Imker und bei Dir entwickelt sich das Beobachtungsauge überproportional. Wenn dann noch der Reflex zum Bienenbeschützen auftritt ist es sowieso ganz zu spät. Imkerei ist unheilbar und endet in aller Regel mit dem Tode. Oft stecken sich an so einem Imker auch noch mehrere bislang normale an. Da hilft nüschd.


    (PS: Achtung! Die Imkerei hat eine sehr variable Inkubationszeit; geht von mehreren Stunden bei Dauerkontakt zu einem Imker im Endstadium bis zu mehreren Jahren über kontaminierte Bücher und Mikroinfektionen durch zugeworfene Brocken Halbwissen, die erst später zusammenwachsen)

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo Fredi,


    bei solch einem Wetter passiert es häufiger, daß die Bienen vor dem Einflugloch sitzen, also keine Sorge deswegen. Wie sehen die flugunfähigen Bienen denn aus? Sind sie stark behaart und gerade erst geschlüpft oder schon "alte Tanten"?


    Wie sieht Dein Ableger denn aus? Welches Rähmchenmaß, wieviele Rähmchen sind besetzt? Carnica oder Buckfast?


    Viele Grüße und viel Spaß mit den Bienen,
    Effendi