Schwarm als Späher?!

  • Hallo zusammen!
    Nachdem sich mein dieses Jahr eingefangener erster Schwarm bisher (und hoffentlich auch weiterhin :wink: ) sehr gut entwickelt hat, überlege ich, ihn als "Späher" an meinen nächstjährigen Wanderplatz am bzw. im Wald zu stellen, um schonmal abschätzen zu können, was da so an Tracht reinkommt.
    Was meint ihr, ist es dazu schon zu spät im Jahr oder riskiere ich damit aus einem anderen Grund, den Schwarm bzw. das Volk zu verlieren?!
    Würde mich sehr über baldige Antworten freuen.
    Gruß Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Patrick Johannes schrieb:


    Was meint ihr, ist es dazu schon zu spät im Jahr oder riskiere ich damit aus einem anderen Grund, den Schwarm bzw. das Volk zu verlieren?!
    Gruß Patrick


    Hallo Patrick,


    :o was meinst du damit? Welche Bedenken hast du?

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo zusammen!
    Meine Bedenken bzgl des Umstellens des Volkes waren dahingehend, dass es sich, da es ja noch relativ klein ist, an einer Tracht ggf. abarbeitet oder z.B. als Folge dessen ggf. zuwenig Winterbienen hervorbringt.
    Eigentlich :wink: wollte ich nur wissen, ob es kein "Verheizen" des ehemaligen Schwarmes ist und ob es möglich ist, dass dieses Volk eine am neuen Standort ggf. vorhandene Tracht ordentlich nutzen kann.
    Gruß Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Hallo nochmal!
    Der oben angesprochene Schwarm steht nu eine Woche am neuen Standplatz und dem Flugbetrieb nach zu urteilen kommt ordentlich was rein :D .
    Werde nächste Woche dann mal reinschauen und nochmal berichten wie sie sich machen, die Mädels.


    Hochsommerliche Grüße
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!