"Spielnäpfchen" in Ableger - Königin weg?

  • In meinem Ableger, den ich relativ stark gebildet habe (4 verdeckelte Waben) ist um den 12.6. eine Königin geschlüpft - die hatte ich noch gesehen. Heute habe ich reingeschaut und weder sie noch Brut gefunden - was beides ja nicht unbedingt verwunderlich ist.
    Nur: sollten mir diese "Spielnäpfchen" - eben erste Weiselzellansätze - am Wabenrand zu denken geben? Sie sind natürlich nicht bestiftet; ich wundere mich nur, daß sie sowas ansetzen. Kann das ein Zeichen für Weisellosigkeit sein oder kommen die nur aus Langweile auf dumme Gedanken?


    Melanie

  • Hallo Melanie,


    die Könign braucht doch etwa fünf Tage um brünftig zu werden. Also da ist noch nix aus der Zeit. Sind die Bienen denn recht unruhig wenn du den Kasten öffnest ("laut")? Wenn nicht und auch kein übermäßiges Fächeln, würde ich nochmal fünf Tage Zeit lassen und den Deckel zu! Häufiges Nachschauen hat schon manche Jungfer beseitigt!

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space