Drohnen im Honigraum

  • Hi,


    unter unserem Honigraum befindet sich ein Absperrgitter und an diesem konnte ich keinen Defekt feststellen. Waben aus dem Brutraum wurden nicht hochgehängt. Trotzdem befinden sich im Honigraum mindestens zwei Drohnen. Hat jemand eine Ahnung, wo die herkommen können?

  • :lol: ja, bei der Kontrolle des Bruraums sich heimlich von unten in den HR gemacht....*schleich*
    Oder du hast eine Drohnenmütterchen im HR; das ist wohl gar nicht so selten, wie man denkt, gerade, wenn der Turm höher ist....

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hi Sabi(e)ne,


    da vollkommen nachvollziehbar, hat mich Deine Nachricht vom Drohnenmütterchen doch beunruhigt. Wir haben gleich nachgesehen. Schwitz. Keinerlei Brut im Honigraum. Also doch Schleichdrohnen. Nochmal danke.

  • Hallo Freibad,
    ich finde trotz Abspergitter immer wieder Drohnen im Honigraum (die mir dann bei Öffnung des Deckels laut brummed entgegen kommen). Meine Erklärung ist, das die Drohnen direkt nach dem Schlupf noch so kompakt sind, dass sie gelegentlich doch noch durch das Absperrgitter in den Honigraum kommen können (aber dann nicht mehr zurück). Ich würde nicht direkt an Buckelbrütigkeit denken.
    Viele Grüße,
    Vorgebirge

    (seit 2002 Carnica, Standbegattung; Löwenzahn, Obstblüte, Sommerblüte, Robinie, Linde; Zander, Zeidlermagazin (Heroldbeute), Hohenheimer Einfachbeute; Neutralgläser, eigene Etiketten; Honig, Propolis, Met, Bärenfang)