Honigwaben bis zum Schleudern lagern?

  • Liebe Imkers,
    habe heute mal wieder durch die Bienen geschaut - Der Flugling hat noch keine Brut (Königin ist ca. 12 Tage alt; war auch noch da) und ich habe eine Milchsäure-Behandlung gemacht.
    Beim Muttervolk konnte ich zwei schön verdeckelte DN-Waben ziehen; die sollten eh aussortiert werden....aber erst nach dem Schleudern.


    Nun, für zwei Rähmchen lohnt die Schleuderei sich ja nun noch nicht. Kann ich die jetzt problemlos in z.B. einer Leerzarge im Keller lagern und sie später schleudern wenn der (nun endlich im Ausbau befindliche) Honigraum zu ernten ist?


    Es dankt
    Melanie

  • Hallo,


    würde mich auch interessieren, ob man Honigwaben (und wie) lagern kann.
    Ich möchte gerne einige frisch ausgebaute rausnehmen und durch Mittelwände ersetzen. Zum Schleudern sind es halt noch nicht genug.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Stimmt, das habe ich vergessen und gleich Abhilfe geschaffen: Ein Segeberger 5-Waben Ablegerkistchen gammelte hier noch rum. Also geputzt und so eine Terrarienheizung rein. Mit einem Thermometer (mit Tempfühler am Kabel dran) checke ich grad die Temperatur und dann hats wohlige Stocktemperatur (35 Grad). Dann dürfte das Problem ja behoben sein; so kann ich die doch dann gut lagern?


    Ich will die Waben raushaben damit sie mir dafür neue ausbauen können. Brauche einfach noch Material und diese alten Waben müssen auch endlich raus...


    Melanie