Standbeschriftung

  • Sollte man den Brutraum einer Kleinimkerei durchnummerieren?


    Wie verhält es sich mit der Kennzeichnung der Mini Plus Einheiten? Werden die gesondert gekennzeichnet oder gar nicht?


    Führt Ihr eine Kartei? Was ist üblicherweise von Königinnen zu notieren? (Zuchtstoff-Rasse-Linie). Benutzt Ihr Kürzel?


    Mein Imkerpate ging nach der Devise. Keine Kennzeichnung und Aufschriften. Königinnen brauchen nicht gezeichnet werden da man sie nicht sehen muß. Und wenn nur in weiss! besser Sichtbar. Anzahl entnahme Honigräume nur mit Heftzwecken außen gekennzeichnet. Und schlechte Königinnen Heftzwecke ROT und umweiseln oder Volk auflösen.


    Bei meinen 4 Völkern hatte ich bisher so die Übersicht. Es wird aber schwieriger.


    Was ist bis 20 Völker am sinnvollsten?


    Danke für Eure Hilfe und schöne Feiertage.

  • Hallo Cookolores
    also ich nummeriere meine Kästen nicht. Ich führe aber ein kleines Heftchen in dem jedes Volk eine Spalte bekommt nach der Reihenfolge der Aufstellung.
    Aufzeichnung über die Königin: Farbe und Flügel gestutzt? und dann : an welchem Tag was für ein Eingriff und Schwarmstimmung oder nicht. Das waren meine bisherigen Aufzeichnungen.

  • Hallo Unaussprechlicher
    Ich bezeichne keine Bruträume oder Stanplätze sondern gebe der Königin einen Namen. Der Vorname ist eine laufende Nummer (bei mir zweistellig) und der Nachname ist dieses Jahr 6. Die erste also 016, die zwölfte 126. Wenn sie nicht aus meiner Zucht stammt, bekommt sie noch einen Buchstaben davor. Z.B B104 für eine 2004 gekauft Buckfast oder G125 für eine die ich 2005 von Gisbert bekommen habe. Madame selbst bekommt einen Farbpunkt in Jahresfarbe auf die Brust. Früher habe ich mit Opalitplättchen gearbeitet, ist mir aber zu umständlich beim zeichnen. So lege ich die Wabe waagrecht ab, halte Madame mit Daumen und Zeigefinger kurz fest und zeichne sie mit der Farbe. Gleich weiterlaufen lassen und die Wabe zurück hängen.
    Für mich (18 Völker ) funktioniert das so gut.
    Gruß
    Wolfgang

    Selber denken ist durch nichts zu ersetzen.