• Hallo Imkers,


    Da ich erst im zweiten Jahr bin, kann ich mir momentan bei meinen Bienen keinen Reim drauf machen was denen im Kopf herum geht.


    Vor ca. 3-4 Wochen habe ich in der Kirschblüte den Honigraum bei 3 Völkern aufgesetzt ( mit Absperrgitter ).
    Eine Woche später nachgeschaut... keine Biene im Honigraum. :roll:


    Dann hab ich ein wenig im Forum geschaut wo auf eine gleich lautende Frage nur die Antwort kam... Absperrgitter raus !!! .... also hab ich das Absprerrgitter rausgemacht.


    Nun hats bei 2 Völkern geklappt und der HR ist angenommen worden.
    Beim 3. Volk noch dasselbe... keine Biene baut die MW`s aus.


    Die MW`s wurden frisch hergerichet und waren weder verstaubt noch uralt.
    Natürlich ist der BR in der Zwischenzeit mit Honig angefüllt und das Brutnest wird zusehens verhonigt.


    Gibt`s hier einen Tip wie man die Mädels nach oben locken kann?

  • Moin, moin,
    sorry, deine Mädels sind voll in Schwarmstimmung und kurz vor der Abreise, wenn das Brutnest schon zu ist.
    Dann haben sie wahrscheinlich richtig fette Honigkränze über dem Brutnest.
    Da gehen sie jetzt auch nicht mehr drüber, sondern haben festgestellt, das reicht bis zum Bevölkerungsnachschub durch die Neue, schränken die Legetätigkeit der Alten ein, indem sie ihr keinen Platz mehr zum Legen lassen, und füllen die Brutzellen mit Nektar auf, damit der abgehende Schwarm tanken kann.
    Von diesem Volk wirst du kaum noch Honig erwarten können.
    Entweder du machst jetzt einen Königinnenableger, nicht zu klein, und brichst alle Weiselzellen bis auf eine, oder du benutzt eine andere Methode der Schwarmverhinderung.
    Außer rigorosen Methoden hilft jetzt nichts anderes mehr.
    Und die Alte drinzulassen ist Risiko, denn eine Zelle übersiehst du zu leicht, und dann fällt doch der Schwarm....

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo sabi(e)ne,


    bedeutet das, wenn ich nun alle Zellen breche und das Wetter besser wird, ist der Schwarm weg, oder lässt die Schwarmstimmung dann nach ?


    oder anders gefragt... es gibt keine andere Möglichkeit als einen Ableger zu bilden?

  • Hallo, Peter,
    nein, gibt es nicht. Jetzt nicht mehr.


    Bitte guck mal http://imkerforum.de/viewtopic.php?p=38105#38105
    da hab ich erzählt, was heute beim Kollegen passiert ist.
    Er hat sauteure Insel-Carnis, weil ihm letztes Jahr niemand gesagt hatte, daß man sowas nicht unbedingt braucht....
    Aber zumindest sind sie wirklich schwarmträge, nur 3 Zellen ist in meinen Augen sehr, sehr wenig, weil ich schon welche hatte, die 30 oder mehr ansetzten.


    Auf deine Situation bezogen, wenn das Brutnest verhonigt wird, geschieht das, um die Alte am Legen zu hindern, damit sie flugfähig wird. Nimmst du jetzt die Alte und genug Bienen mit raus, nimmst du quasi den Schwarm vorweg.
    Brichst du dann alle Weiselzellen bis auf eine, bleibt der Rest zuhause, weil sie ja keine Chance mehr haben, sich eine neue zu ziehen, weil eventuell noch vorhandene Brut längst gedeckelt ist.
    Läßt du die Alte drin und brichst alle(!) Zellen, wird das Volk u.U. sie wieder legen lassen, und dann einen neuen Versuch starten. ist das Zeitfenster überschritten, werden sie evt. still umweiseln.


    Was brutal ist, aber fürs nächste Jahr hilft: sobald du bemerkst, daß das Brutnest verhonigt, die Zargen tauschen. Das bringt sie für zwei Wochen komplett aus dem Tritt.
    Das kannst du auch mehrfach wiederholen, aber ob dir das mehr Honig bringt, ist die andere Frage.
    Normalerweise hören Carnis bei Schwarmstimmung auf zu arbeiten, es ist Volltracht und es kommt nichts rein...
    Bei Buckis merkst du davon nix, bis der Schwarm abgeht.


    Ich würde sehr früh einen starken Ableger mit der alten Königin bilden, und sich das Volk die Nachfolgerin entweder selbst ziehen lassen, oder Edelmaden zuhängen.
    Oder eben 2x9 tage ausbrechen und eine begattete zugeben.
    Und jede Menge Platz geben.
    Der Kollege heute hatte 2 BR rappelvoll und 2 HR rappelvoll, die Bienenmasse an sich hätte auch 6 Zargen oder mehr gut besetzt.


    Ja, ich weiß, das hilft dir jetzt alles nicht wirklich weiter, aber es ist sehr schwer, etwas zu beurteilen, ohne es zu sehen.
    Hast du keinen Kollegen, den du schauen lassen kannst?

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen