Wo kann ich die besten Dadant-Beuten über www kaufen?

  • Ich weiss selber was sich rechnet. Ich habe ja nicht ohne Grund Bergwinkelbeuten, aus der Laune heraus habe ich die sicher nicht gekauft. Ausserdem habe ich nicht nach Rechenbeispielen gefragt!
    Miena

  • Nö, hab ich nicht! Habe mich zwar noch nicht viel geäussert, aber unhöflich war ich bisher - glaube ich - nicht. Ich finde es ehrlich gesagt eher recht unhöflich auf konkrete Fragen solche Antworten zu bekommen, wobei das aber wohl einfach in einem Forum so ist. Zumal ich ja Bergwinkel nicht mit Ikea ähnlichen Imkereianbietern verglichen habe! Aber ich werde in Zukunft meine Zunge bzw. Finger zügeln!



    Ciao,


    Miena

  • Wieso, je länger eine Beute hält umso besser rechnet sich das!


    Das war anders gemeint. Es sollte mit dem "es wird teuer auf Dauer" darauf gezielt werden, dass man mit der Zeit immer mehr aufstocken muss und man somit immer höhere Kosten hat, als jemand, der nur günstige Beuten kauft.




    Ich weiss selber was sich rechnet. Ich habe ja nicht ohne Grund Bergwinkelbeuten, aus der Laune heraus habe ich die sicher nicht gekauft. Ausserdem habe ich nicht nach Rechenbeispielen gefragt!
    Miena


    Miena, der Ton war wirklich ein wenig unangebracht. Er wollte darauf hinweisen, dass die teureren, höherwertigen Beuten evtl. auch etwas haltbarer sind und man somit etwas länger Spaß an den Beuten hat.



    Ich selbst habe Dadant Beuten von Ruck. Diese sind wohl die hochpreisigsten, halten aber hoffentlich dann auch etwas mehr aus.



    So und jetzt umarmt euch und alles ist gegessen.


    Gruß


    Sebastian

  • Hallo zusammen!


    Es ist eh müssig darüber zu diskutieren, ob eine Beute, die 200 EUR kostet, nun 25 Jahre hält und eine andere, die 120 EUR kostet dafür nur 20 Jahre. Alles, was länger halt als 5 Jahre und sich nicht verzieht ist schon als ordentlich anzusehen. Darüber hinaus ist die Haltbarkeit von so vielen Faktoren abhängig, dass ein Vergleich nur selten anzustellen ist. Wenn, dann nur von einem Imker selber und das auch nur, wenn er die Beuten direkt am gleichen Standort, mit der gleichen Arbeitsweise / Volkgröße führt. Was hilft es einem außerdem, wenn ich sagen kann, dass meine Weber, Bergwinkel oder Wagner Beuten, die ich vor 20 Jahren gekauft habe, noch heute top sind. Genau diese bekomme ich sowieso nicht mehr. Die heutigen sind zigfach modifiziert, haben anderes Holz oder sind sonst wie anders hergestellt. Ist halt alles eine Frage der Charge.

  • @ Frank volle zustimmung


    Die meisten Imker haben eh immer Stacheldraht in der Hosentasche .Wenn müsste mann auch noch mit Zinsverlust und Abschreibung rechnen.
    Für mich zählen noch andere Faktoren. Ich möchte gerne Beuten haben die mir Freude machen .Die gut aussehen ,haltbar sind ,eine gute Haptik haben und für meine Bienen passen. Darüber hinaus sollen sie auch lieferbar sein .
    Ich habe seit 3 Jahren Beuten von Bienenland in Betrieb und bin damit super zufrieden ,sie verziehen sich null ,platzen nicht auf sind und sind einfach top verarbeitet .Die Beuten haben keine Spiltter und scharfen Kanten und es gehen keine Verleimungen auf .Es ärgert mich einfach wenn ich nicht von meinen Bienen gestochen werde und dafür von meinen Beuten .
    Ich mag gerne mit guten und schönen Beuten arbeiten .


    Cheffe

  • Eine kurze Frage:


    Wenn ich bei den oben diskutierten Herstellern anrufe (Ruck, Wagner, Weber, Bergwinkel), stellen dir mir dann auch ein Komplettpaket zusammen? Also auch inklusive aller Rähmchen usw?


    Ich habe Angst, ich bestell irgendwas im Netz und dann fehlt mir doch noch was um starten zu können...


    Danke!

  • Du willst doch eh erst nächstes Jahr anfangen. Dann nimm dir jetzt mal Ausgiebig ein paar Wochen Zeit und beschäftige dich mit dem Thema. Schau alle Shops durch, schau was zusammenpasst, lese viel im Forum.
    Irgendwann macht es "klick" und du weißt, was du genau brauchst.


    So wars zumindest bei mir.


    Einfacher ist, es, wenn du jemanden hast der dir alles erklären kann und zeigen kann was zusammenpasst.
    So ein Service über das Internet/Imkerforum ist jedoch etwas viel verlangt...


    Gruß
    Specki

    Wir seh'n die Menschen um uns herum, viele krank und furchtbar dumm. Reden viel von Intellekt, doch der Natur zoll'n sie keinen Respekt. [XIV Dark Centuries]

  • Hallo,


    DAS war ja auch gar nicht meine Frage, ob mir hier jemand aus dem Forum einen Einkaufszettel schreibt.
    Die Frage war, ob das einer der Lieferanten als Komplettset anbietet und ob jemand sowas schon mal im Gesamten gekauft hat.


    Leider scheint es hier in der Nähe zwar viele Imker zu geben, aber niemanden mit Dadant…


  • Leider scheint es hier in der Nähe zwar viele Imker zu geben, aber niemanden mit Dadant…


    Fahr halt mal zum Wagner nach Mudau und lass dich beraten. Das ist wirklich nicht weit von dir aus und er selber hat eine dreistellige Anzahl an Völkern auf Dadant.


    Dein Auto hast du dir ja auch nicht aus dem Prospekt gekauft (warum meinen nur so viele Leute man könne Beuten anhand eines Kataloges sinnvoll einkaufen?).


    Gruß
    Reiner


    PS: Ich weis in deinem Umfeld einige Hundert Völker auf Dadant

  • Wagner und Weber bieten beide Rähmchen und Beuten an.
    Wenn du da anrufst, wie Reiner schon sagte, sagen die dir schon, was zusammenpasst. Oder du liest dich einfach, wie vorgeschlagen, gründlich ein. Dabei lernst du noch vieles andere.

    Wir seh'n die Menschen um uns herum, viele krank und furchtbar dumm. Reden viel von Intellekt, doch der Natur zoll'n sie keinen Respekt. [XIV Dark Centuries]

  • Die Rähmchen von Wagner welche ich bekommen habe sind vom Holz und der Verarbeitung her sehr schlecht.


    Mein Imkerpate hat Beuten von hier http://www.ib.vogtlandwerkstae…/produkte/bruder-adam.htm
    Sehr gut verarbeitet.
    Ich selbst habe Rähmchen von dennen gekauft, auch super Qualität in der Verarbeitung. Alles gehobelt und Buche.


    Ich habe auch Rähmchen von Wagner. Klar geht es von der Qualität besser aber man muss ja auch den Preis sehen. Ich bin soweit zufrieden. Die Bienen haben sich auch noch nicht beschwert und auseinandergehalten ist auch noch keines.


    Gruß


    Sven